Misfit Phase: Schicke Analoguhr mit smarten Funktionen angekündigt

Das amerikanische Unternehmen Misfit, welches seit einiger Zeit zur Fossil Group gehört, hat mit der Misfit Phase eine neue Analoguhr, welche mit smarten Funktionen verfeinert wurde, vorgestellt. Das neue Wearable soll ab Anfang November zum Preis von 179 Euro erhältlich sein.

Mit der Analoguhr Phase erweitert Misfit das eigene Portfolio um ein neues Wearable, welches nicht direkt als ein solches zu erkennen ist. Die aus einem Edelstahlkörper bestehende Uhr verfügt über ein herkömmliches Ziffernblatt, welches die Uhrzeit wie gewöhnlich anzeigt. Unter der Haube schlummern allerdings mehrere Sensoren, die unter anderem die Bewegungen und den Schlaf des Trägers aufzeichnen. Dieser erhält somit die Funktionalität eines Fitness-Trackers, muss dafür jedoch nicht auf die meistens relativ auffälligen Produkte zurückgreifen.

Benachrichtigungen und Interaktion

Wie alle Wearables von Misfit kommt auch die Misfit Phase mit einer Knopfzelle als Energielieferant daher, was ihr eine Laufzeit von ganzen sechs Monaten beschert. Dabei ist sie stets mit dem Smartphone verbunden und empfängt von diesem alle eingehenden Benachrichtigungen. Dargestellt werden können diese auf Wunsch mithilfe des integrierten Vibrationsmotors oder eines kleinen Farbfensters. Zu guter Letzt dienen die auf der Seite angebrachten Knöpfe der Steuerung der Uhr und können mit verschiedenen Funktionen belegt werden. Möglich ist beispielsweise ein Wechsel der Musik oder das Auslösen eines Fotos.

Die bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdichte Misfit Phase kann mit allen 20mm breiten Armbändern kombiniert und somit dem eigenen Geschmack angepasst werden. Erhältlich ist der Fitness-Tracker im edlen Uhren-Gewand ab Anfang November zum Preis von 179 Euro. Dann sollen gleich sechs Farbvarianten über den Online-Shop des Herstellers verfügbar sein.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.