Mobile Banking: Sparkassen-Apps knacken zehn Millionen Downloads

Software

Bei Star Finanz feiert man aktuell einen Meilenstein, denn die Mobile-Banking-Apps der Sparkassen wurden mehr als zehn Millionen Mal heruntergeladen.

„Sparkasse“, „Sparkasse+“ und „S-pushTAN“ zählen zu diesen Apps und obwohl auch Sparkassenkunden durch HBCI frei verfügbare Onlinebanking-Apps nutzen könnten, scheinen sie doch recht zufrieden mit den offiziellen Programmen. Mich können die Apps ehrlich gesagt nicht wirklich begeistern, ich setze daher auf die Programme der Subsembly GmbH. Für manche Apps gibt es aber natürlich keine Alternativen, wie das bei „S-pushTAN“ der Fall ist. Hier würde man sich zumindest mal wünschen, dass plattformspezifische Anpassungen schneller erfolgen. Die App ist zum Beispiel immer noch nicht für das iPhone der 6er-Serie angepasst.

Die Sparkassen-Apps, die es auch für Windows Phone und Windows 8/RT gibt, sind über die jeweiligen App-Stores verfügbar.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.