Mobiler Traffic: Android baut Vorsprung aus

Während iOS, trotz geringerem Marktanteil, weiterhin bei den App-Umsätzen punkten kann, festigt Android seine Stellung im Bereich des mobilen Traffics.

Rund 59 Prozent des weltweiten mobilen Traffics entfällt laut NetMarketSahre auf Android. Der Abstand zur Apple-Konkurrenz hat sich mittlerweile auf gut 26 Prozentpunkte vergrößert. Nur noch ein Drittel des Traffic-Volumens entfällt auf iOS. Windows Phone schafft aktuell keine 3 Prozent mehr.

netmarket share

Noch bis vor anderthalb Jahren stellte sich die Situation gänzlich anders dar. Es galt: Googles Betriebssystem hat zwar beim Absatz die Nase weit vorne, aber Apple regiert im mobilen Internet. Im Juli 2014 zog Android dann an iOS vorbei und hat die Spitzenposition seitdem nicht mehr abgegeben.

Die Grafik unten bildet den Anteil der Betriebssysteme Android und iOS am weltweiten Mobile und Tablet Traffic ab. Hier sind zwar die Werte nur bis November erfasst, Stand Januar 2016 schaut aber so gut wie gleich aus.

Statista

Grafik: Statista

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.