Motion Shot aus den neuen Xperia-Modellen portiert für viele andere Android-Geräte

News

Motion Shot nennt Sony die Bilder, auf denen ein bestimmter Bewegungsablauf, der eigentliche viele einzelne Bilder beanspruchen würde, in einem Bild zusammengefasst wird.

Viele neuen Smartphones haben diese Funktion schon in der Kamera-App integriert, aber eben nicht jedes Smartphone hat dieses Feature. Der User xperiaz2 aus dem XDA-Forum hat sich nun der Datei angenommen und diese für viele anderen Geräte und Android-Versionen wie Ice Cream Sandwich, Jelly Bean und KitKat kompatibel gemacht. Getestet wurde die App auf einem HTC One, Galaxy S4 und auch auf meinem LG G2 lief sie problemlos. Sony bietet Motion Shot im Playstore an, aber natürlich nur für Xperia-Modelle:

Preis: Kostenlos

Solltet ihr nicht im Besitz eines solchen Smartphones sein, könnt ihr auf jeden Fall versuchen, die entsprechende APK aus diesem Beitrag hier herunterzuladen und mit ein wenig Glück und Kompatibilität könnt ihr dann auch schon direkt loslegen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.