Moto G: Kleiner Bruder in Planung?

moto e 1

Das Motorola Moto G ist nicht nur hierzulande recht beliebt, sondern hat weltweit Anhänger gefunden. Das günstige Android-Smartphone ist so zu einem der erfolgreichsten Motorola-Modelle aufgestiegen. Nun gibt es erste Gerüchte, dass das Unternehmen, welches mittlerweile zu Lenovo gehört, einen kleinen Bruder für das Moto G planen könnte. Eventuell geht dieser in Schwellenländern in den Verkauf, aber das ist ebenso unbestätigt, wie die Echtheit der Spezifikationen. An Bord sein sollen ein 4,3 Zoll großes Display, Dual-SIM, 4 GB interner Speicher, 1 GB Arbeitsspeicher, Android 4.4, ein 1,2 GHz starker Dual-Core-Prozessor und ein 1.900 mh Akku.

Wie man sieht, sind die Unterschiede zum normalen G nicht sonderlich groß, aber eventuell lässt sich so ein Preis realisieren, der für bestimmte Märkte noch interessanter ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Teufel Black Deals gestartet in Schnäppchen

Honor 20 Pro und View 20: Android 10 wird als Update global verteilt in Firmware & OS

Cortana: Microsoft stellt App für Android und iOS ein in Dienste

Huawei: CDU will Beteiligung am 5G-Ausbau noch verhindern in Marktgeschehen

Mustang Mach-E: Ford zeigt Elektroauto in Mobilität

Marvel Phase 5: Disney nennt die Termine in Unterhaltung

Razer Kraken Ultimate und Kraken X USB offiziell vorgestellt in Gaming

Bezahlen in Deutschland: Kleingeld punktet weiterhin in Fintech

backFlip 46/2019: Amazon Echo Spot eingestellt und Congstar Prepaid Datenpässe in backFlip

Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant in Marktgeschehen