Moto X (2014): Android 5.1 Update bringt Schüttelgeste zum Start der Taschenlampe

Moto X 2014 (4)

Nachdem wir kürzlich schon berichten konnten, dass Motorola eifrig am Android 5.1 Lollipop Update für das Moto X (2014) arbeitet, wurde nun bekannt, dass dieses eine neue Geste zum einfachen Öffnen der Kamera mitbringen wird. So muss der Nutzer das Smartphone nur noch zweimal schütteln damit die Foto-LED aktiviert wird.

Wir kennen es alle: Es ist stockdunkel, der Lichtschalter in unerreichbarer Nähe, aber das Smartphone liegt in der Hand. Also schnell die Benachrichtigungsleiste nach unten ziehen, das Symbol für die Taschenlampe drücken und *tada* es ward Licht. Besitzer eines Motorola Moto X (2014) werden sich aus dieser Situation in Kürze deutlich bequemer und einfacher retten können, sollten sie die entsprechende Geste in den Einstellungen aktiviert haben.

Moto_X_Taschenlampe

Das Android 5.1 Lollipop Update, welches in Kürze für das Smartphone veröffentlicht werden soll, wird nämlich eine neue Action mit an Bord haben, die die Aktivierung der Foto-LED auf der Rückseite zur Folge hat. So muss der Nutzer das Gerät nur noch zweimal so schütteln als wolle er etwas zerhacken um die Taschenlampen-Funktion zu aktivieren.

Meiner Meinung nach eine nette Funktion, die Motorola hier auf sein aktuelles Flaggschiff-Gerät bringt. Sollte das Android 5.1 Lollipop Update in Zukunft dann einmal fertig gestellt werden, dürfte das Feature recht schnell auch in Deutschland landen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.