Moto X-Serie: Android 7.0 Nougat Update verzögert sich bis Mai

Eigentlich wollte Lenovo die aktuelleren Smartphones der Moto X-Serie noch bis Ende des ersten Quartals mit einem Update auf Android 7.0 Nougat versorgen, daraus scheint aber nichts mehr zu werden. Einem Tweet des deutschen Moto-Accounts zufolge, werden sich die Aktualisierungen für die Geräte um einige Monate verschieben.

Schlechte Nachrichten für Besitzer mehrere Smartphones der zu Lenovo gehörenden Marke Moto: Das Moto X Style, Moto X Force und Moto X Play werden nicht (wie ursprünglich versprochen wurde) im Laufe des ersten Quartals 2017 ein Update auf die aktuelle Android-Version 7.0 Nougat erhalten.

Aufgrund einer Verspätung werden die Aktualisierungen voraussichtlich erst im Mai auf den Geräten eintreffen. Selbstverständlich dürften nun die meisten Besitzer der betroffenen Geräte verärgert sein, vor allem, da bis Mai noch einige Zeit vergehen wird. Andererseits muss man Lenovo zugute halten, dass man bereits jetzt über die Verspätung informiert und nicht erst Ende März die Katze aus dem Sack lässt.

Quelle: Moto

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi: Redmi K30 könnte bald kommen in Smartphones

Google Maps: Neue Option für Werbung in Dienste

Apple will Richard Plepler, der Game of Thrones für HBO sicherte in Marktgeschehen

Google Suche bekommt „Clear“-Button in Dienste

Apple iOS und iPadOS 13.3: Neue Beta ist da in Firmware & OS

Apple MacBook Pro mit neuer Tastatur kommt heute in Computer und Co.

Telekom MagentaEins Beta: Unbegrenzt Mobilfunk & DSL für 20 Euro im Monat in Telekom

Realme X2 Pro ab sofort in Europa erhältlich in Smartphones

Tesla: Gigafactory 4 kommt nach Deutschland in Mobilität

Facebook Pay offiziell vorgestellt in Fintech