Moto X4: Details zur Ausstattung

Lenovo wird in diesem Jahr wieder ein Modell der X-Reihe auf den Markt bringen. Das Motorola Moto X4 soll im Weihnachtsgeschäft erhältlich sein.

Bei Lenovo hat man sich in den letzten zwei Jahren auf die Z-Reihe konzentriert und diese als Flaggschiff-Moto-Reihe positioniert. Bis 2015 war das noch die X-Reihe, die dann aber erst mal auf Eis gelegt wurde. 2017 wird es wieder ein Moto X geben und das hört auf den Namen Motorola Moto X4. Lenovo möchte das Modell im vierten Quartal und damit pünktlich zu Weihnachten auf den Markt bringen.

Das Moto X4, welches ein Aluminium-Gehäuse besitzt, soll mit einem 5,2 Zoll großen Display ausgestattet sein. Unter der Haube werkelt ein Snapdragon 630, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Intern gibt es 64 GB Speicher, den man jedoch mit einer microSD-Karte erweitern kann und der Akku ist 3000 mAh stark. Lenovo hat außerdem für eine IP68-Zertifizierung beim Moto X4 gesorgt.

Motorola Moto X4 mit Dual-Kamera

Der Fokus wird auf den Kameras liegen. Auf der Rückseite gibt es zwei, eine mit 12 und eine mit 8 Megapixel. Auf der Front gibt es 16 Megapixel für Selfies. Das neue Moto X4 soll einen Fingerabdrucksensor auf der Frontseite besitzen, der auch ein paar Gesten erkennen kann. Die Informationen stammen von Evan Blass, der einen exklusiven Artikel bei VentureBeat veröffentlicht hat.

Einen Preis haben wir nicht, doch das klingt nach Mittelklasse und 300 bis 400 Euro. Das Flaggschiff für 2017 wird das Moto Z2 werden, von dem Lenovo bisher nur die Play-Version vorgestellt hat. Es gab übrigens schon ein kurzes Video vom Moto X4.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.