Moto Z Play: Android 7.0 Nougat Update doch erst Anfang März

Hardware

Zwei Tage nachdem Motorola per Twitter verkündete, der Android 7.0 Nougat Rollout für die gesamte Moto Z Reihe habe begonnen, rudert man nun zurück: Für das Moto Z Play wird sich das Update bis Anfang März verzögern.

Unter den Besitzern eines Moto Z Play war die Freude groß, als vor zwei Tagen bekannt gegeben wurde, dass das Update auf Android 7.0 Nougat ausgerollt wird. Waren wir bereits ein wenig stutzig darüber, dass noch keine Berichte einer erfolgreichen Aktualisierung existierten, ist nun endlich bekannt wieso: Das Update ist noch gar nicht verfügbar und wird sich dem offiziellen Twitter-Account zufolge verzögern.

Da nun die Rede von einer Verfügbarkeit Anfang März ist, werden sich alle Nutzer eines Moto Z Play noch ungefähr einen Monat gedulden müssen, bis sie Android 7.0 Nougat auf ihrem Smartphone installieren können. Damit zählt Lenovo zwar immer noch nicht zu den langsamsten Herstellern, den Ruf eines guten Software-Supports macht man sicher aber leider immer mehr kaputt.

Quelle: Moto


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.