Moto Z: Play-Edition und weitere Moto Mods in Planung

Lenovo hat letzte Woche mit dem Moto Z ein neues Flaggschiff präsentiert, welches in Zukunft auch als Play-Edition auf den Markt kommen soll.

Dabei soll es sich um eine etwas abgespeckte Version des Moto Z handeln, die dann eben denn Zusatz Play bekommt. Da es bis zum Marktstart des Moto Z noch eine Weile (September) hin ist, kann man davon ausgehen, dass wir das Moto Z Play bis dahin noch von offizieller Seite sehen werden. Der Codename lauter Vertex.

Des Moto Z Play könnte mit einem Snapdragon 625, 2 GB Arbeitsspeicher und 16/32 GB (je nach Markt unterschiedlich) internem Speicher ausgestattet sein.

Randnotiz: Vom Moto Z gibt es aktuell zwei Versionen. Das normale Moto Z, welches man auch in Deutschland kaufen können wird und das Force mit einem stärkeren Akku und bruchsicherem Display, das aber aktuell nicht für den deutschen Markt geplant ist. Das Moto Z Play tauchte schon im Vorfeld in der Gerüchteküche auf.

Das Moto Z Play soll ebenfalls mit den Moto Mods kompatibel sein. Hier hat Lenovo übrigens noch nicht alle geplanten Cover gezeigt. Im Vorfeld haben wir auch einen Mod mit Kamera gesehen. Dieser ist immer noch geplant, wurde aber noch nicht offiziell gezeigt. Der Adventure-Mod ist ebenfalls noch in Planung. Dieser soll das Moto Z wasserdicht machen. Warum Lenovo die Play-Edition und die anderen Mods nicht gezeigt hat, ist unklar. Soll vielleicht noch eine Überraschung werden.

Moto Z Play Leak2 Moto Z Play Leak1

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.