Moto Z: Zweiter Moto Mod von Incipio angeblich in Planung

Bislang hatte der Zubehör-Hersteller Incipio lediglich einen Moto Mod für die Smartphones der Moto Z Reihe im Portfolio, bald könnte nun jedoch ein zweites Modell hinzukommen. Bei diesem handelt es sich angeblich um ein Modul für die Nutzung im Auto, welches die Verwendung von Android Auto erlaubt.

Obwohl es bereits verschiedene Smartphone-Halterungen für die Verwendung im Auto auf dem Markt gibt, wird Incipio in Kürze angeblich einen Moto Mod für denselben Verwendungszweck veröffentlichen. Wie das erste, nicht gerade hochauflösende Bild vermuten lässt, dürfte das Modul außerhalb des Autos wohl kaum zum Einsatz kommen, da die Befestigung wohl nicht mit Magneten gelöst wird und somit auffällig und für den alltäglichen Gebrauch ziemlich unpraktisch erscheint.

incipio_motomod

Dank den Änderungen an Android Auto könnten die Smartphones der Moto Z Serie mit dem Moto Mod zu einem Navigationsgerät bzw. In-Car-Entertainment-System umgerüstet werden. So lässt sich das Smartphone selbstverständlich per Bluetooth oder AUX mit dem Auto-Radio verbinden, was natürlich aber auch ohne das Modul möglich wäre. TechDroider zufolge wird dessen einziges Alleinstellungsmerkmal eine integrierte Ladefunktion mit 15 Watt darstellen, was einem lediglich das Anschließen eines Kabels abnimmt.

Sollte es sich bei dem zweiten Moto Mod von Incipio um keinen Fake handeln, was angesichts der Auflösung des Bildes natürlich möglich wäre, kann ich mir kaum vorstellen, dass das Modul ein Erfolg werden wird. Vielleicht ist uns das Knallerfeature bislang aber auch nur noch nicht bekannt.

Quelle: TechDroider via: PhoneArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.