Motorola CEO plaudert über die Zukunft – Gibt es Ende 2010 ein Android-Smartphone mit 2GHz-Prozessor?

Bereits vor einigen Tagen gab Motorola bekannt, dass das Unternehmen 2010 insgesamt 20 Android-Smartphones auf den Markt bringen will. Über eines dieser Geräte könnte der Motorola CEO Sanjay Jha neulich geplaudert haben. Und falls sich das Gesprochene bewahrheitet, können wir uns alle auf ein fantastisches Smartphone mit Google’s Betriebssystem Android freuen.

Sehr gesprächig war Jha nicht, trotzdem konnte man ihm etwas äußerst prisantes entlocken: Laut ihm soll Motorola planen, Ende 2010 einen Androiden mit einem 2GHz starken Prozessor herauszubringen. Das wäre die doppelte Leistung, die zur Zeit in High-End Smartphones üblich ist. Dort wird meistens ein Snapdragon Prozessor mit 1GHz verbaut. Leider gibt es keine Aussage über weitere Details, Gerüchte dafür aber um so mehr: Glaubt man einer anderen Quelle, dann soll im besagten Smartphone „alles technisch Mögliche“ verbaut werden. Damit könnten wir uns z.B. über HD-Videoaufnahmen, Flash 10.1 sowie über starke Grafikleistungen und einem Touchscreen mit HD-Auflösung freuen. Welcher Prozessor genau verwendet wird, steht noch in den Sternen.

Natürlich sind das alles nur Spekulationen, aber allein die Aussage, Motorola würde ein solches Smartphone mit einem 2GHz Prozessor planen, weckt bei mir die Vorfreude. Hoffentlich gibt es bald mehr Details über das Smartphne, ich bin gespannt!

Glaubt ihr an die Pläne Motorolas, schon Ende 2010 ein Smartphone mit 2GHz Prozessor herauszubringen und wenn da, ist dies überhaupt notwendig?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.