Motorola DROID 4: Offizielle Bilder und Spezifikationen

Ich präsentiere den feuchten Traum aller Tastatur-Liebhaber, das Motorola DROID 4. Nachdem Motorola nicht mal ansatzweise darüber nachgedacht hat, uns nach dem Milestone 2 mit einem Android-Smartphone mit Hardwaretastatur und Power unter der Haube zu beglücken, scheint auch dieses Modell wieder nur in den USA zu landen. Ein wenig Hoffnung bleibt zwar, aber bisher sind nur Infos aufgetaucht, die für einen Marktstart beim US-Netzbetreiber Verizon sprechen.

Das Gerät selbst haben wir bereits Ende Oktober das erste Mal gesehen und die jetzt aufgetauchten Spezifikationen bestätigen die damaligen Gerüchte. Es wird eine Display-Diagonale von 4 Zoll haben, wobei der Screen mit qHD-Auflösung (960 x 540 Pixel) daher kommt. Angetrieben wird es von einem Dual-Core-Prozessor mit jeweils 1,2 GHz Taktrate pro Kern. Zudem sind 1 GB RAM, 16 GB interner Speicher, ein 1785 mAh Akku sowie eine 8 Megapixel Kamera (+ HD-Frontcam) an Bord.

Das Highlight an dem Gerät ist sicher die Hardwaretastatur, welche nicht nur über fünf Zeilen verfügt, sondern auch LED-hintergrundbeleuchtet sein soll. In den USA funkt es zudem im 4G LTE-Netz und kann über den HDMI-Anschluss wie bereits das Atrix und RAZR mit einem Webtop verbunden werden.

Unterm Strich scheint mir das Motorola DROID 4 der erste würdige Nachfolger für das erste Droid, welches auch hierzulande als Milestone gute Verkäufe erzielen konnte. Mit 4 Zoll bietet es eine massenkompatible Größe und auch die Tastatur macht einen guten Eindruck. Jetzt wäre es nur noch wünschenswert, dass es auch nach Europa kommt. Was haltet ihr vom Motorola DROID 4?

Quelle droid-life

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.