Motorola Flipout – Quadratisches Android-Smartphone mit Volltastatur [Update]

Bereits vor einer Weile habe ich über das Motorola Flipout geschrieben, wusste damals allerdings noch nicht, wie das Teil heißt. Es gibt noch nicht viele Informationen über das gezeigte Gerät, aber es ist eindeutig ein Android-Smartphone mit der MotoBlur-Oberfläche und OS-Version 2.1.

Die Form des Gerätes ist sehr ungewöhnlich, so lässt sich das quadratische Smartphone in der Länge aufschieben und es kommt eine recht kompakte QWERTY-Tastatur zum Vorschein. Die technischen Daten klingen nicht überwältigend, aber okay, soll wohl eine Art „Social Phone“ für Vielschreiber werden, welches in verschiedenen Farben erscheinen wird.

Neben einer 3.1 MP Kamera, einer QWERTY-Tastatur und einem 2.8 Zoll Display, besitzt das Flipout 512 ROM, 256 MB RAM und GPS, angetrieben wird es von einem 700 MHz Prozessor. Wann und wo genau es verfügbar sein wird, ist noch völlig offen.

[Update] Das Teil könnte auch „Ruth“ heißen:

[/Update]

Was haltet Ihr von dem Gerät?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home