Motorola: Kamera-App bekommt manuelle Belichtung

Hardware

Motorolas Kamera-App hat aktuell ein Update bekommen, welches die manuellen Einstellungsmöglichkeiten weiter aufwertet.

Genauer gesagt hat Motorola eine Möglichkeit hinzugefügt, um die Belichtung manuell anzupassen. Dies funktioniert dabei in der Praxis ähnlich wie bei der Kamera-App unter iOS: Per Wischgeste zur Seite kann man so nämlich den Regler verschieben, als Konsequenz daraus wird das Bild dann entweder heller oder eben dunkler.

Motorolas Kamera-App hat sicherlich hier und da noch Luft nach oben und das scheint den Entwicklern auch bewusst zu sein, weswegen sie die App nach und nach mit neuen Funktionen ausstatten, was natürlich sehr löblich ist. Motorolas Kamera-App könnt ihr über den Play Store beziehen, allerdings ist die Anwendung weiterhin nur mit Moto-Devices kompatibel, sodass auch das Nexus 6, welches ja von Motorola gebaut wird, aus diesem Kreis herausfällt.

Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.