Motorola Moto G3: Marshmallow-Update erreicht Deutschland

Firmware und OS

Motorola hat damit begonnen, das neueste Firmware-Update für das Moto G der 3. Generation in Deutschland auszurollen.

Was die Update-Geschwindigkeit angeht, hat Motorola in vergangener Zeit zwar ziemlich nachgelassen, gehört aber trotzdem noch zu den schnelleren Vertretern der Branche. Nach dem Moto X Play wird nun auch das Moto G der 3. Generation mit dem Software-Aktualisierung versorgt, viele Update-Meldungen sind bereits eingetroffen.

Im Rahmen der Installation neuester Firmware hat sich Motorola dazu entschieden, verschiedene vorinstallierte Apps zu entfernen, darunter Migrate, Connect und Assist. Offiziell gibt es hierfür bereits im System integrierte Alternativ-Funktionen, praktisch dürften die Marshmallow-Features jedoch nicht an Motorolas vorheriges Software-Paket heranreichen.

Sollte noch keine Benachrichtigung dazu eingetroffen sein, kann das OTA-Update auf Android 6.0 möglicherweise manuell angestoßen werden, werft dazu einfach einen Blick auf die Software-Infos in den Einstellungen.

Danke Herfried | Quelle: Computerbase


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.