Motorola One Power: Android One-Smartphone mit neuem Design geleakt

Motorola Power One

Lenovo wird bald angeblich wieder zum Motorola-Branding für die eigenen Smartphones zurückkehren. Das erste Modell unter der neuen alten Marke soll Motorola One Power heißen und konnte nun von AndroidHeadlines mitsamt eines ersten Renderbilds geleakt werden.

Erst schaffte man die Marke Motorola im Smartphone-Bereich beinahe vollständig ab und setzte rein auf das Moto-Branding, nun soll sie aber wieder zurückkehren. Wie man bei AndroidHeadlines aktuell berichtet, sei ein neues Smartphone geplant, das als Motorola One Power erstmals nicht mehr das Moto-Branding tragen wird.

Doch nicht nur der Name des Geräts ist ungewöhnlich, auch das Aussehen unterscheidet sich in vielen Punkten von der Designsprache der bisherigen Moto-Modelle. So erinnert das Motorola One Power mit seiner Notch und den abgerundeten Kanten eher an ein iPhone X als an aktuelle Lenovo-Smartphones. Dafür sind die Bezel an der Front erstaunlich gering gehalten. Das Motorola-Logo unterhalb des Displays dürfte allerdings von vielen als störend empfunden werden.

Schnelle Updates dank Android One

Abgesehen vom Aussehen wissen wir über das Motorola One Power bislang lediglich, dass dieses wie schon das Moto X4 am Android One-Programm teilnehmen wird. Der Gerätename lässt zudem vermuten, dass auch noch weitere Modelle der Motorola One-Reihe erscheinen könnten und das One Power mit einem starken Akku beeindrucken soll. Das könnte durchaus der Fall sein, denn auf dem ersten Bild schaut das Smartphone immerhin nicht sonderlich dünn aus.

Da Lenovo am 6. Juni vermutlich ja das Moto Z3 Play vorstellen wird, könnten die Moto- und Motorola-Brands zukünftig vielleicht sogar koexistieren. Mal sehen, wann wir auch nähere Details zur Ausstattung des Motorola One Power erfahren werden. Persönlich tippe ich ja auf ein Mittelklasse-Modell als Nachfolger des Moto X4.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.