Moto Z3 Play: Noch mehr offizielle Bilder vor Launch geleakt

Moto Z3 Play Winfuture 2
Quelle: WinFuture

Schon mehrfach konnten wir vom Moto Z3 Play berichten und auch einige Bilder des bald erscheinenden Mittelklasse-Smartphones zeigen. Nun wurde von Roland Quandt allerdings noch einmal eine ganze Reihe bislang unveröffentlichter, offizieller Renderbilder bei WinFuture veröffentlicht.

So langsam können wir mit Sicherheit sagen, dass das Design des Moto Z3 Play kein Geheimnis mehr ist. Da Motorola aufgrund der gesetzten Kompatibilität mit den Moto Mods keine Anpassungen an Breite und Höhe vornehmen kann, wird immerhin das 5,99 Zoll große AMOLED-Display mit FullHD+-Auflösung auf ein 18:9-Format gestreckt, um die Front besser auszufüllen. Die Ränder obendrüber und untendrunter fallen daher annehmbar schmal aus und sind ungefähr gleich groß.

Moto Z3 Play Winfuture 1

Auf der Rückseite kommt erstmals bei der Play-Serie eine hervorstehende Dual-Kamera zum Einsatz, deren Farb- und Monochrom-Sensoren mit 12 Megapixeln auflösen sollen. Interessant ist zudem die Platzierung des Fingerabdrucksensors, da Motorola diesen an der rechten Seite des Smartphones im Rahmen verbaut. So kann er stets mit dem rechten Daumen erreicht werden. Zu guter Letzt ist das Smartphone auch dieses Mal vor allem aus Glas und Metall gefertigt und kann hinten noch den bekannten Konnektor für die Moto Mods vorweisen.

Moto Z3 Play Winfuture 3

Letztendlich ermöglichen uns die von Roland Quandt veröffentlichten Renderbilder des Moto Z3 Play einen neuen Rundumblick um ein Smartphone, das bereits beinahe vollumfänglich geleakt wurde. Präsentiert werden könnte es übrigens eventuell am 6. Juni auf einem Event in Brasilien.

Quelle: WinFuture

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.