Motorola stellt den Android-Slider DROID 4 für den US-Markt offiziell vor

Smartphones

Motorola hat auf der CES den bereits erwarteten Android-Slider DROID 4 für den US-Markt offiziell vorgestellt. Das Gerät wird beim US-Netzbetreiber Verizon zu haben sein und funkt dort im LTE-Netz. Es erinnert etwas an ein RAZR mit Hardwaretastatur. Ob es später in ähnlicher Form auch nach Europa kommt, ist derzeit noch vollkommen unklar. Erfreulich ist zumindest, dass es auch mit den neuen Laptop-Docks genutzt werden kann.

Auch die Innereien ähnlich denen des RAZR, wobei das qHD-Display (960 x 540 Pixel) aber “nur” 4 Zoll groß ist. Angetrieben wird es von einem 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor, dem 1 GB RAM zur Seite stehen und auch ein HDMI-Anschluss ist wieder vorhanden. An internen Speicher stehen 16 GB zur Verfügung und Android ist in Version 2.3.5 vorinstalliert. Ein Update auf Android 4.0 wird bereits jetzt zugesichert.


Fehler melden16 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.