Motorola: Verhinderte Larry Page enge Zusammenarbeit mit Google?

Motorola Header

Nach dem Google Motorola Mobility nun an Lenovo abgeben wird, wird einmal mehr darüber berichtet, wer gegen eine Zusammenarbeit der beiden Unternehmen war. Dieses Mal an der Reihe: Larry Page.

Page soll vor allem Bedenken gehabt haben, dass externe Unternehmen zu viel Mitbestimmungsrecht bei Android bekommen. Das soll auch der Grund dafür sein, weswegen der Google-CEO eine besonders enge Zusammenarbeit mit Motorola Mobility verhindert haben soll.

Die Bedenken von Page sind insofern nachvollziehbar, als dass man anderen Hardware-Partnern eventuell nicht zu sehr verärgern wollte, indem man Motorola besondere Rechte im Umgang mit Android einräumt. Wenngleich exklusive Rechte für Motorola von  Vorteil gewesen und somit unter Umständen auch dem Endkunden etwas gebracht hätten, stand für Page das Verhindern von Streitigkeiten der Partner untereinander an höherer Stelle.

Amir Efrati, seines Zeichens ehemaliger WSJ-Mitarbeiter und Quelle dieser Informationen, hat hierfür auch noch ein Beispiele genannt: Motorola hätte die Sprachfunktionen im Moto X nämlich noch weiter ausbauen können, sodass diese nicht nur auf gewisse Hotwords reagiert. Google soll bereits seit längerem an einer verbsserten Sprachsteuerung arbeiten und eine engere Zusammenarbeit mit Motorola hätte diese Entwicklung eventuell vorangetrieben und Motorola ermöglicht, diese direkt in das Moto X zu implementieren.

Wie dem auch sei: Letztlich ist es nun müßig, über derlei Details zu spekulieren, wenn Motorola Mobility bereits an Lenovo verkauft wurde. Nichtsdestotrotz aber geben solche Berichte Einblicke in das Innere solcher Strukturen und erklären auch, wieso all das passiert – sofern die Informationen natürlich stimmen, denn gesichert ist das alles nicht. Was sagt ihr zu diesen Informationen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.