Motorola Xoom 2 mit Tegra 3 bereits im Herbst [Gerücht]

Es wird wärmer draußen und die Gerüchteküche fängt an zu brodeln. Nachdem wir bereits heute morgen in einigen US-Blogs lesen mussten, dass wir mit dem Samsung Galaxy S III bereist Anfang 2012 rechnen müssen, rückt nun auch Motorola in den Fokus der ersten Gerüchte.

Genauer gesagt geht es um den Nachfolger vom Motorola Xoom, der wohl den einprägsamen Namen behalten wird und als Xoom 2 auf den Markt kommen soll. NVIDIA hat die nächste Prozessorgeneration bereits in der Schublade und wartet nur darauf, diesen in neue Geräte zu verbauen. So soll im Xoom 2 angeblich ein Quad-Core Tegra 3 werkeln.

Der Tegra 3 pumpt mit seinen vier CPU- und 12 GPU-Kernen mächtig Leistung durch ein Gerät, welches natürlich auch die entsprechende Software verarbeiten bzw. überhaupt nutzen können muss. Etwas merkwürdig ist der gemunkelte Veröffentlichungstermin des Tablets, denn der soll wohl im September dieses Jahres liegen. Ich bezweifle allerdings, dass man bis dahin bereits eine serienreife Version von Android Ice Cream Sandwich hat.

Entweder gibt es wieder einen Deal zwischen Google und Motorola, um die neueste Android-Version, welche Tablet- und Smartphone-Betriebssystem vereinen will, als erstes auf den Markt zu bringen, oder Motorola kehr zu einer leidlichen Schwäche zurück, nämlich Geräte mit veralteter Software.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung