Mountain sucht Unterstützer für personalisierbare Tastatur

Mountain Everest Keyboard

Schaut man sich auf dem Zubehör-Markt um, so finden sich dort unzählige Tastaturen. Mit oder ohne USB-Anschlüsse, mit oder ohne Bluetooth-Verbindung, mit oder ohne RGB-Beleuchtung und vielen Funktionen mehr.

Die Everest Tastatur verfolgt hier ein neues Konzept und bietet auf Kickstarter* eine innovative und personalisierbare Tastatur an. Das Keyboard besteht aus Aluminium und mit personalisierbar ist gemeint, dass beispielsweise das NumPad links oder rechts angebracht und ein extra Media Dock angebracht werden kann.

Vorbestellbar auf Kickstarter ist die Tastatur ab 95,- EUR in der Core-Version und in der teureren Max-Variante ist dann auch das modulare NumPad und der Media Dock dabei.

Die Füße sind magnetisch höhenverstellbar und es gibt auch noch diverse Shortcut-Tasten oberhalb des NumPads zum Schnellstart von Apps etc.

Eine Handballenauflage ist optional auch magnetisch koppelbar und die Tastatur hat abgesehen von einer RGB-Beleuchtung auch noch einen USB 3.2 Gen 1 Hub.

Im August 2020 soll mit der Auslieferung begonnen werden. Zum jetzigen Zeitpunkt könnt ihr noch knapp drei Wochen euer Angebot abgeben.

*Kickstarter ist eine Webplattform, auf der jeder seine Ideen ausführlich vorstellen und dann von der Community finanzieren lassen kann. Sobald ausreichend Geld zusammen gekommen ist, geht das vorgestellte Produkt in Produktion. Die Nutzer gehen also erstmal in Vorleistung, haben aber keine Garantie, dass ihr Projekt ein Erfolg wird, oder wirklich zustande kommt. Finden sich nicht ausreichend Unterstützer, muss keiner zahlen.

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.