Mouse-Box: PC-Maus mit integriertem ARM-Rechner angekündigt

Mouse_Box

Dass PCs heutzutage nicht mehr unbedingt allzu groß ausfallen müssen, dürfte uns spätestens seit der Präsentation des MeeGoPad Windows-Sticks bewusst sein. Aus Polen erreicht uns nun jedoch mit der Mouse-Box ein neues Produkt, das einen Kleinstrechner in einer funktionsfähigen Computer-Maus unterbringen möchte.

Das Konzept der Mouse-Box klingt auf den ersten Blick unglaublich genial. Wieso sollte man einen Windows-Stick mit sich herum schleppen, wenn man die ganze Technik auch in einem Maus-Gehäuse unterbingen kann? Auf den zweiten Blick fallen dann jedoch einige Details auf, die für etwas Ernüchterung sorgen dürften.

Mouse_Box_1

So basiert der verbaute Rechner beispielsweise auf einer ARM-CPU, was die Nutzung des Windows Betriebssystems von vornherein ausschließt. Mobile Systeme wie Android könnten beispielsweise ihren Weg auf die Mouse-Box finden, wobei auch der Einsatz verschiedener Linux-Varianten ermöglicht wird. Eigene Daten lassen sich auf dem 128 GB großen internen Speicher ablegen und gleich zwei USB 3.0 Ports sorgen dafür, dass auch externe Geräte mit dem PC verbunden werden können.

Anschluss an einen Monitor findet die Mouse-Box per microHDMI-Ausgang, wobei man auch eine kabellose Bildübertragung über eine Adapter-Lösung anbieten möchte.

Da das polnische Entwickler-Team, welches an der Mouse-Box arbeitet, zum aktuellen Zeitpunkt lediglich einen Prototyp vorlegen kann, stehen nähere Details zur verbauten Hardware aktuell noch aus. Persönlich finde ich die Idee aber auf jeden Fall spannend, obwohl die eigentliche Maus nicht allzu komfortabel aussieht.

Quelle: Mouse-Box via: WinFuture

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.