MSI 27XT: All-in-One-PC mit Aufnahme externer Grafikkarten

msi 27xt front

Der MSI 27XT sieht nur von vorne wie ein gewöhnlicher All-on-One-PC aus.

Neben der Produktion von PC-Bauteilen ist MSI auch durch seine Notebooks bekannt, welche meist mit zumindest halbwegs Gaming-tauglicher Grafikkarte daherkommen. Nun hat man auch einen All-in-One-Computer entwickelt, auf welchem auch anspruchsvolle Spiele gut laufen sollen – dank „echter“ Grafikkarte.

Bislang kommen aufgrund der schlanken Gehäuse und dementsprechend kompakter Kühllösungen wenn, dann mobile Grafikkarten in Bildschirm-PCs zum Einsatz. Nicht so beim 27XT, welcher durch einen Anbau das Einsetzen beliebiger Grafikkarten ermöglicht. Sonderlich elegant sieht die Lösung mit einem angebauten externen Grafikkarten-Käfig zwar nicht aus, fällt bei Benutzung aber immerhin nicht auf.

msi 27xt

Selbst eine Titan X oder NVIDIA GTX 980 ti soll der Anbau aufnehmen, wobei natürlich auch eine (farblich besser passende) AMD-Karte eingesetzt werden kann, sofern der Stromverbrauch passt. Auch die weitere Ausstattung gibt es ein 27 Zoll großes 144 Hz IPS-Display mit 1920×1080 Pixeln (hier hätte es schon QHD sein dürfen), einen Intel Core i7 sowie verschiedene Anschlüsse.

Angaben zu Release-Termin oder eine Preisangabe sind noch nicht vorhanden, klar dürfte jedoch sein: Günstig wird der Spaß nicht.

Quellen: MSI engadget hexus

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung