MyFRITZ!App 2: AVM veröffentlicht Update

AVM hat die App „MyFRITZ!App 2“ für Android in einer neuen Version veröffentlicht. Seit Vorgestern Abend steht das Update bei Google Play zum Download bereit.

Wer eine FRITZ!Box nutzt und auf dieser mindestens FRITZ!OS 6.50 einsetzt, der kann auch die MyFRITZ!App 2 nutzen. Damit können Nutzer im eigenen Netzwerk, aber auch unterwegs auf Ihre FRITZ!Box und Ihr Heimnetz zugreifen. Die App benachrichtigt über Anrufe, Sprachnachrichten und andere Ereignisse. Auch der Zugriff auf Daten von der FRITZ!Box ist möglich. Zudem lassen sich Smart-Home-Komponenten damit steuern. Der Changelog der Version 2.3.1 liest sich wie folgt:

  • Verbesserung: Nutzung von Smart Home vereinfacht, indem Antippen von zugehörigen Benachrichtigungen auf die Smart Home-Seite führt und beim Verlassen per Zurück-Taster die App wieder mit der Smart Home-Seite öffnet
  • Verbesserung: Heimnetzverbindung nutzbar, auch wenn die Nutzung von unterwegs allgemein nicht angeschaltet ist
  • Behoben: Nachrichten werden ggf. angezeigt, obwohl Sie abgeschaltet wurden
  • Behoben: Zugriff von unterwegs ggf. nicht möglich
  • Behoben: Mögliche Absturzursache

Jetzt fehlt nur noch das Update für die iOS-Ausgabe der App, denn die ist leider nicht auf Augenhöhe mit ihrem Android-Gegenstück. Die App befindet sich immerhin „in der Entwicklung“, bis zur Fertigstellung dauert es aber wohl noch etwas.

MyFRITZ!App 2
Preis: Kostenlos

!app/id620435371

Danke Matthias!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.