Neffos C7A, C9 und C9A: Neue Einsteiger-Smartphones angekündigt

Neffos C9a C9 C7a

Die zu TP-Link gehörende Marke Neffos hat mit dem Neffos C7A, C9 und C9A drei neue Einsteiger-Smartphones vorgestellt. Bei Preisen ab 109 Euro sollte man allerdings nicht allzu viel erwarten.

Neffos C7A

Neffos C7a

Der günstigste Neuling namens Neffos C7A besitzt ein 5 Zoll großes HD-Display und wird von einem MediaTek MT6737 Quad-Core-Prozessor inklusive 2 GB Arbeitsspeicher angetrieben. Verbaut sind des Weiteren 16 GB an erweiterbarem internen Speicher, zwei Kameras mit 8 und 2 Megapixeln sowie ein kleiner Akku mit 2.330 mAh. Immerhin ist ab Werk bereits Android 8.1 Oreo vorinstalliert – ein Update auf Android P wird es nämlich sicherlich nicht mehr geben.

Der Preis von 109 Euro geht für das Neffos C7A einigermaßen klar. Das Dual-SIM-fähige Smartphone wird im Laufe der kommenden Wochen in Deutschland verfügbar sein.

Neffos C9A

Neffos C9a

Dass das Neffos C9A etwas teurer ist, sieht man ihm bereits auf den ersten Blick an. So setzt TP-Link hier auf ein 5,45 Zoll großes HD+-Display im modernen 18:9-Format, das daher einen großen Teil der Front bedeckt. Ansonsten kommen ein MediaTek MT6739WW Quad-Core-Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB an erweiterbarem internen Speicher zum Einsatz. Die Kameras lösen mit 13 sowie 5 Megapixeln auf und der Akku fasst ordentliche 3.020 mAh.

Das Neffos C9A, welches ebenfalls mit Android 8.1 Oreo ausgeliefert wird, soll ab sofort zum Preis von 139 Euro im Handel landen.

Neffos C9

Neffos C9

Zu guter Letzt wäre da auch noch das Neffos C9, welches vermutlich am teuersten ausfallen wird. Ausgestattet ist es mit einem 5,99 Zoll großen HD+-Display, einem MT6739WW Quad-Core-SoC sowie 2 GB Arbeitsspeicher. Der per microSD-Karte erweiterbare interne Speicher fasst auch hier 16 GB an Daten, zudem kommen eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine 8-Megapixel-Frontcam zum Einsatz. Abgerundet wird die Ausstattung von einem 3.840 mAh starken Akku und dem aktuellen Android 8.0 Oreo.

Wann und zu welchem Preis das Neffos C9 in Deutschland erhältlich sein wird, ist bislang noch nicht bekannt. Gemessen an der großen Ähnlichkeit zum Neffos C9A würde ich allerdings einen Preis von maximal 169 Euro vermuten.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.