Nest: Günstiges Thermostat zeigt sich auf Pressebild

Smart Home

Nest möchte die Preisgrenze der Produkte senken und bald günstigere Geräte vorstellen. Los geht es wohl mit einem günstigeren Thermostat.

Diese Meldung ist nicht neu, wird aber vielleicht nicht mehr in den Köpfen von euch sein. Wir haben im März darüber berichtet. Nun gibt es dank Evan Blass das erste Pressebild von diesem Produkt (Beitragsbild). Und Mark Gurman, die Quelle der ersten Meldung, hat noch mal bestätigt, dass es sich hier um das günstigere Modell handelt. Das neue Thermostat dürfte dann unter 200 Euro kosten.

Wirklich viele Details gibt es sonst nicht, aber ich glaube das Design ist auch mit der spannendste Punkt bei so einem Produkt. Jetzt fehlt nur noch die Anbindung an HomeKit, doch die soll ja kommen. Ich persönlich finde die Nest-Produkte aktuell noch zu teuer und zu eingeschränkt für Smart Home. Es sieht aber so aus, als ob sich das bald ändern und das Nest-Portfolio interessant werden könnte.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.