Nest-Produkte könnten bald Apples HomeKit unterstützen

Die Smart Home-Produkte von Nest könnten in Zukunft auch HomeKit von Apple unterstützen. Man denkt derzeit über eine Integration nach.

Das hat das Unternehmen, welches zu Google gehört, auf Nachfrage gegenüber 9TO5Mac mitgeteilt. Mit iOS 11 wird es leichter HomeKit zu integrieren und mit dem HomePod rückt das Smart Home bei Apple noch etwas weiter in den Fokus.

Da Nest wie gesagt zu Google gehört, dachten viele, dass der Support vielleicht nie kommen wird. Jetzt ist man allerdings „offen“ gegenüber diesem Standard. Bisher war vor allem die Hardware-Authentifizierung von Apple ein Problem für einige Hersteller, das ist in Zukunft besser. Es ist noch unklar, ob HomeKit jetzt ganz sicher für Nest-Produkte kommt. Nach dieser Aussage gehe ich aber stark davon aus.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home