„Netflix Recommended TV“-Programm vorgestellt

netflix-logo

Auf der derzeit stattfindenden CES in Las Vegas wollte auch Video-On-Demand-Anbieter Netflix nicht untätig bleiben und stellt mit dem Programm „Netflix Recommended TV“ ein Label für besonders geeignete Fernseher vor.

Künftig können so TV-Geräte mit dem Label „Netflix Recommended TV“ ausgezeichnet werden, die durch eine besonders gute Menüführung, gute Streamperformance oder die Integration von neuen Features glänzen. Netflix will dabei selbstverständlich auf die Stimmen der Nutzer hören, welche Kriterien ihnen dabei am wichtigsten sind.

NRTV-Flattened-Small (3)

Auch wenn es sich bei dem Programm ursprünglich um eine US-Kampagne handelt, sollen die TV-Hersteller weltweit darauf zurückgreifen können – was sie höchstwahrscheinlich auch werden, immerhin gewinnt Netflix hierzulande immer mehr an Boden. Auch für Sony Visual Products – Präsident Masashi Imamura ist dies ein guter Weg, „den Kunden innovative Features zu zeigen, die sie bei ihren Internet-TVs einführen“.

Letztendlich erinnert es ein wenig an diese „Windows 8 Ready“-Badges, die oft auf Notebooks kleben – jeder, der sich ein bisschen mit der Materie beschäftigt, weiß, dass das Objekt der Begierde dafür geeignet ist. Beim Fernseher verhält es sich ähnlich, auch wenn dort der Lebenszyklus ein wenig anders gestrickt ist, doch jeder halbwegs aktuelle Smart TV dürfte auf Netflix zugreifen können.

Quelle: Netflix

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.