Netto-App bekommt Paymorrow als zusätzlichen Zahlungsanbieter

Handel

Nutzer der Netto-App können sich seit dieser Woche einfacher und schneller für das mobile Bezahlen registrieren. Dafür sorgt ein neuer Zahlungsanbieter.

Das jüngste Update der Netto-App, hat neben der Deutsche Post Zahlungsdienster nun auch Paymorrow als Zahlungsanbieter in die App integriert hat. Damit erweitert Netto Marken-Discount gemeinsam mit dem Dienstleister valuephone die Mobile Payment-Funktionalität seiner App, die nach eigenen Angaben aktuell von rund 200.000 Kunden pro Monat genutzt wird. Paymorrow ist ein Rechnungskauf-Anbieter, bei dem die Registrierung schneller vonstatten gehen soll.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Neben der Erweiterung des Mobile Payments umfasst das jüngste Update der Netto-App zudem optische Neuerungen im Content-Bereich der App. Dort findet der Nutzer Angebote und Rabatt-Coupons.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.