Neue Details zum Nexus 5 und Android 4.4 KitKat

android_kitkat_header

Das Nexus 5 und Android 4.4 KitKat werden uns in den nächsten Wochen wohl noch eine Weile begleiten, denn wir gehen fest davon aus, dass Google diesen Monat nicht nur eine neue Android-Version, sondern auch eine neue Nexus-Generation vorstellen wird. Und nach einem klaren Foto der Rückseite und Details zu den Spezifikationen, gibt es heute mal wieder ein paar kleinere Neuigkeiten. Fangen wir mit dem Nexus 5 an, welches USB OTG unterstützen soll, was das Übertragen von Dateien auf externe Datenträger ermöglichen würde. Ihr könnt also theoretisch eine Festplatte direkt an das Gerät anschließen und Fotos oder Videos direkt auf diese kopieren.

Weiter geht es mit optischer Bildstabilisation bei der Kamera, wobei nicht klar ist, ob diese auf Software- oder Hardware-Ebene stattfindet. Ich würde jedoch auf Software tippen. Weiter geht es mit Android 4.4, was Google ja schon offiziell angekündigt und KitKat genannt hat. Mit dem nächsten Update wird man wohl einige interne Apps mit einem Update auf eine neue Version versehen und diese weiter von Android trennen. Andere Android-Nutzer könnten diese dann also ebenfalls aus dem Play Store, der bei Google in internen Kreisen übrigens Bazaar heißt, runterladen und Google könnte die Apps leichter (ohne den Umweg über ein Android-Update) aktualisieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.