Neue Informationen zum webOS-Tablet von HP

Es gibt mal wieder ein paar neue Informationen zum webOS-Tablet von HP/Palm, auch wenn HP angeblich auf einem Meeting am Dienstag extra Mitarbeiter dazu aufgerufen hat nichts nach außen zu tragen (da sonst verständlicherweise eine Kündigung droht). Vielleicht möchte man aber auch selbst und gezielt Gerüchte streuen, schließlich soll HP viel Zeit, Geld und Energie in das Event gesteckt haben, damit es am 9. Februar ein voller Erfolg wird.

Uneinigkeiten gibt es wohl noch beim Namen. PalmPad wurde zwar eingereicht, aber abgelehnt, da die Behörde nicht wusste, dass HP Palm aufgekauft hatte. Intern kursiert das webOS-Tablet momentan unter der Bezeichnung DuoPad, jedoch ohne tiefen Sinn und neue Namen sind TouchSlate, TouchCanvas und DuoPad. Angeblich hat man bei der Hardware vor kurzem noch Änderungen vorgenommen, zum Beispeil den Akku verkleinert, um das Gewicht zu verringern – mittlerweile soll die Produktion jedoch in China begonnen haben.

In den Prototypen waren bisher 2 Kameras verbaut, von denen es aber nur eine in das finale Gerät schafft – welche ist unklar. Zum Start sollen bereits Dienste wie Hulu, Netflix oder der Bücherladen von Amazon auf dem Gerät verfügbar sein und für Entwickler gibt es am 9. Februar auch ein eigenes Entwickler-Event. Glaubt man den Gerüchten, so wird HP einen Wettbewerb starten, bei dem ein Gewinner 1 Millionen Dollar erhält. Na wenn das kein Anreiz wäre.

Warum man die Geräte trotzdem noch nicht zur Ankündigung auf den Markt bringt? An webOS für Tablets wird weiterhin gearbeitet und man wird am 9. sicherlich auch erst die Entwicklerwerkzeuge (SDK) veröffentlichen, damit die entsprechenden Anwendungen angepasst (alte webOS-Apps sollen jedoch auf den Tablets laufen) oder neu programmiert werden können. Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.