Neue iPhone-Werbespots und in Deutschland nur 90.000 Apps

News

Apple hat drei neue Werbespots für das iPhone veröffentlicht, welche mal wieder nur auf die zu installierenden Apps ausgerichtet sind. Warum sich ein Smartphone heutzutage nur über seine Apps und nicht über die Hardware und hauseigenen Funktionen definiert, ist für mich allerdings fraglich.

Jedenfalls veraten uns die Spots, dasss die hochgelobten 100.00 Apps bei uns gar nicht verfügbar sind, sondern wir In Deutscland mit 10.000 Apps weniger auskommen müssen.

Nebenbei angemerkt,vor 9 Tagen habe ich über 15.000 Android Apps berichtet, jetzt sind es 16.500, wären 166 neue Apps pro Tag.

Die drei Spots gibt es jetzt…

via


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.