Neue Version des Nimbuzz Messengers für Symbian im Kurztest

Nimbuzz hat vor einigen Tagen bekannt gegeben, dass für viele Symbian Nutzer eine neue Version des beliebten Messengers Nimbuzz verfügbar ist. Neben einigen kleineren behobenen Fehlern, wurden auch ein paar neue Features in das Programm integriert.

1. Neue Funktionen im Telefonbuch

Die Entwickler haben meiner Meinung nach 2 ganz praktische Funktionen in das Telefonbuch gepackt, zum einem werden nun bei Kontakten der Nimbuzz-Status angezeigt, dies ist aber nur bei Leuten nützlich, deren Freunde auch Nimbuzz benutzen. An alle die nicht Nimbuzz auf dem Handy verwenden, kann man von dem Programm aus Nimbuzz Einladungen verschicken:

Hallo! Ich will mit dir über das Handy-App Nimbuzz kostenlos chatten und telefonieren. Hier ist es: http://get.nimbuzz.com editor2

Leider wurde eine Editierfunktion vergessen, so kann man den automatisch vorgegebenen Text nicht verändern.

2. Kinetisches Scrollen

Spätestens seit der FW 50.0.005, mit der das kinetische Scrollen endlich unterstützt wird, ist diese Art von Scrolling für ein Programm Pflicht. Auch weil so das stöbern durch die Kontakte schneller und einfacher funktioniert.

Das kinetische Scrollen wird natürlich in jedem Menü unterstützt, auch wenn es bei einigen Menüs (zum Beispiel, wenn der Menüunterpunkt nur aus 2 Links besteht) mehr stört, anstatt zu helfen.

3. Twitter Refresh Optionen

Es wurde auch an dem Twitterclient gefeilt, so kann man nun die Aktualisierung der Twittertimeline genauer einstellen. Es kann zwischen 6 Zeitabstände gewählt werden (3, 5, 10, 15, 30, 45 Minuten), leider fehlt hier die Funktion eine eigene Zeiteinheit zu wählen. Voreingestellt sind 15 Minuten.

4. Kontrolle über den Online-Zugang beim Roaming

Als weitere sinnvolle Erweiterung sehe ich die Funktion, dass man einstellen kann, ob Nimbuzz  Datenverbindung bei Roamingkosten herstellen darf. So darf sich Nimbuzz bei anfallenden Roamingkosten nicht mehr mit dem Internet verbinden (falls die Funktion aktiviert ist). Böse Rechnungen von Providern bleiben so erspart.

5. Fazit & Download

Gerade Funktionen wie Kinetisch Scrollen und die Roaming Kontrolle, machen Nimbuzz weiter attraktiv als Messenger für das Handy. Die neuen Funktionen sind, wie gesagt, nur für Symbian-Geräte verfügbar, wer sich den Downloadlink zuschicken will, der sollte hier schauen, weiterhin ist natürlich auch die Installation über den PC verfügbar. Nimbuzz steht auch für das iPHone, Windows Mobile, Blackberry, Java-Handys und Android zur Verfügung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.