Neue Version von Adobe Reader für Android mit Tablet-Unterstützung, Textsuche und mehr

Adobe hat den hauseigenen PDF-Betrachter für Android aktualisiert und um einige Funktionen erweitert, welche längst überfällig waren. In der neuesten Version unterstützt der Adobe Reader bereits Tablets, kann nun Open PDF Portfolios und passwortgeschützte Dateien öffnen und direkt im Text suchen.

Zudem gibt es zwei Ansichtsmodi namens Fit Screen und Continuous Scroll, eine Go to page-Funktion, welche es gestattet zu einer beliebigen Seite zu springen und die Unterstützung für mehrere Sprachen (auch Deutsch).

Somit scheint Adobe auf Smartphones das zu schaffen, was wie auf dem Computer nicht hinkommen, nämlich einen schlanken (ca. 1,5MB) und funktionsreichen PDF-Betrachter zur Verfügung zu stellen. Das Update findet Ihr direkt im Anroid Market.

Nutzt Ihr den Adobe Reader oder habt Ihr eine bessere Alternative?


Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte

Huawei Watch GT 2 angekündigt in Wearables

Huawei Mate 30 (Pro) offiziell vorgestellt in Smartphones

Kuleana: Werde per App zum Nachhaltigkeits-Superheld in Gaming

Ortur 4 V1 3D-Drucker ausprobiert in Testberichte

Netflix: Das sind die Oktober-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Xiaomi Black Shark erhält Update auf Android 9.0 Pie in Hardware