Neue Videos zeigen das WePad in Aktion und lassen Wünsche offen

The German Tablet, ahja. Heute war es also soweit, einige Tech-Blogger, Portalbetreiber und Pressevertreter durften sich das WePad, die deutsche Antwort auf Apples iPad, mal genau ansehen. Die Jungs von netbooknews waren dank eines Votings auf Facebook auch am Start und haben in den folgenden zwei Videos das WePad während der Vorführung abgefilmt.

Die gute Nachricht ist, das Teil funktioniert wirklich, die schlechte Nachricht ist, nicht alle Fragen wurden geklärt und gegen Ende der Präsentation ist der Touchscreen hardwareseitig komplett ausgestiegen. Bisher gibt es noch keine genauen Infos, wie genau der Android-Market bzw. die Android-Apps auf dem WePad laufen werden und für meinen Geschmack müssten die Macher auch nohhmal gehörig an der Designschraube der Oberfläche drehen, denn das Auge nutzt schließlich mit.

Also noch eine Menge Arbeit und ein ganze Stück weit weg von der Serienreife konnte mich das Teil auf Anhieb nicht überzeugen, die technisch Ausstattung klingt super aber eine Ladeanimation aus den 90ern, ein wackeliger Touchscreen und ein Open Office, welches ausschaut, als wäre es von der Stange, locken mir keine 450 Takken aus der Tasche.

Was meint Ihr?


Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.