Neues Asus-Chromebook könnte bis zu 800 Euro kosten

Erste Onlineshops haben ein neues Chromebook von Asus in das Sortiment aufgenommen.

Trotz (oder gerade wegen) des geringen Funktionsumfangs konnte Google mit dem günstigen Chromebook zumindest in den USA schon einige Marktanteile erbeuten. Hochpreisige Gerät wie das Google Chromebook Pixel konnten sich bislang aber nicht durchsetzen. Dennoch versucht es nun auch Asus mit einen Gerät, welches eines der teuersten Chrome-OS-Geräte auf dem Markt werden dürfte.

chromebook-c302ca

Darauf deuten Informationen verschiedener Online-Shops aus Europa hin, welche das Notebook mit der Modellnummer C302CA bereits listen. Zu einem Preis zwischen 600 und 800 Euro erhalten Käufer zukünftig ein Convertible mit einem 12,5 Zoll großem Full-HD-IPS-Panel, Touchscreen und vermutlich auch Stylus-Unterstützung.

  • 12,5″ FHD IPS-Display
  • Intel Core M3-6Y30 CPU
  • 8 GB Arbeitsspeicher
  • 32 GB eMMC-Speicher
  • ac-WLAN und Bluetooth 4.0
  • Akku mit 39 Wattstunden

Auffällig ist dabei nicht nur der üblich kleine Speicher, sondern auch der eMMC-Vermerk. Im Vergleich zu SSDs bieten diese deutlich geringere Lese- und Schreibraten, was einem Premium-Gerät nicht würdig wäre. Möglicherweise handelt es sich dabei um einen Fehler im Datenblatt. Selbst wenn dies der Fall sein sollte, dürfte sich die Käuferschicht aber in engen Grenzen halten.

Quelle: Liliputing

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.