Neues HTC-Smartphone für den Massenmarkt basiert auf Qualcomm-BREW-Plattform

HTC hat heute das HTC Smart vorgestellt, welches ein günstiges Smartphone für den Massenmarkt sein soll. Das Gerät läuft mit dem Qualcomm-BREW-Betriebssystem und der schon von anderen Smartphones bekannten HTC Sense-Oberfläche.

Die Qualcomm-BREW-Plattform ermöglicht bei Smartphone-Geräten eine aggressive Preispolitik, da es ein günstiges und dennoch flexibles Betriebssystem darstellen soll, welches sämtliche Smartphone-Funktionen unterstützt. Nicht umsonst findet sich auf der Rückseite des HTC Smart das Qualcomm-Logo. Leider konnte ich nicht in Erfahrung bringen, ob sich das System problemlos durch Apps erweitern lässt.

Das HTC Smart ist ab Frühjahr 2010 in Europa und Asien verfügbar. Ein Preis steht leider noch nicht fest.

Weitere Bilder des HTC Smart gibt es in der mobiFlip.de-Fotosammlung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X: Nachfolger könnte anders gefaltet werden in Smartphones

Lidl verbessert Bargeldservice in Fintech

Zhiyun Angebote zum Black Friday in Schnäppchen

Bundesregierung beschließt Mobilfunkstrategie in Provider

Samsung Galaxy S11: Gerüchte zum Display und zur Kamera in Smartphones

Mobvoi TicWatch Pro LTE startet in Deutschland in Wearables

Black Week: Medion Saugroboter MD 18600 für 99,95 Euro in Schnäppchen

1&1 Mobilfunk: LTE im Vodafone-Netz startet in Tarife

Samsung Galaxy S9 und Note 9: Android 10 bald als Beta in Firmware & OS

Samsung Galaxy S8: Android 10 wird eher nicht als Update kommen in Firmware & OS