Neues Video-Equipment: Andoer 3-Rad-Dolly

Andoer Dolly
Andoer 3-Rad-Dolly

Seit kurzem beschäftige ich mich wieder etwas mehr mit dem Thema Video-Erstellung auch hier für unseren Youtube-Kanal. Mein Anspruch ist aktuell der, dass ich vorerst definitiv mit der Video-Funktion der aktuellen Smartphones auskommen möchte.

Das klappt soweit ganz gut. Daniel übernimmt das Colorgrading und den Schnitt usw. und die modernen Smartphones packen ja sogar 4K Aufzeichnung mit bis zu 60fps und sorgen damit für den nötigen Stoff.

Was bleibt sind die besonderen Schmankerl. So musste ich zuerst rausfinden, wie man mit einem Huawei Smartphone überhaupt Ton aus einer externen Quelle aufnehmen kann, da ich sonst teilweise etwas zu schräg bzw. weit entfernt für die internen Mikrofone sitze. Das klappt mittlerweile soweit ganz gut und die Lösung findet ihr hier.

Schick in Sachen Video sind auch die Dolly-Fahrten. Normalerweise nutzt man hierfür einen kleinen Schlitten mit Stativ-Gewinde und packt da die Spiegelreflex oder das Handy drauf und fährt mit dem Schlitten ganz vorsichtig und möglichst ohne Ruckler von Punkt A nach Punkt B, während man aufzeichnet.

Andoer Dolly Img 20181013 Wa0011

Zufällig bin ich nun bei Amazon über den Andoer 3-Rad-Dolly gestolpert. So etwas ähnliches hatte ich bisher ohne Motor und mit manueller Steuerung und damit verbundenen Rucklern. Das Gadget bietet mir nun den ähnlichen Funktionsumfang, aber mit Motor und mehreren Geschwindigkeiten und einem Kamerakopf mit Kugellager uvm.

Die technischen Details:

  • Max. Tragfähigkeit: 4kg
  • Geschwindigkeit: 4 mm/s, 7 mm/s, 11 mm/s, 17 mm/s, 24 mm s
  • Lautstärke: 60dB
  • Batterie: 3,7 V 650 mAh 14430 Akku
  • Batterielebensdauer: 1h bei maximaler Belastung; 10 Stunden für Smartphone
  • Maße: 14,5 * 11,7 * 3,9 cm bei 228.5g

Im Lieferumfang befindet sich der Wagen selbst, 3 Inbus-Schlüssel, 3 Ersatz Reifen, ein USB-Kabel zum Aufladen und ein Kugelkopf Stativ-Adapter nebst ein wenig Papierwerk.

Das Grundgestell ist aus Aluminium und insgesamt macht das Gerät einen sehr wertigen Eindruck. Der Reifen hinten rechts treibt das Gadget an, während der vordere Reifen gedreht werden kann, um den Radius zu bestimmen, der gefahren werden soll.

Andoer Dolly Img 20181013 Wa0010

Seitlich gibt es Tasten für Ein/Aus, Richtung und Geschwindigkeit. Letztere kann von 4 Millimeter pro Sekunde auf bis zu 24 Millimeter pro Sekunde in fünf Schritten eingestellt werden. Der Akku hält ewig. Aktuell haben wir einige Szenen für ein in Kürze kommendes Video aufgenommen und es ist immer noch Akku über.

Laut Handbuch soll ca. 1 Stunde bei max. Belastung (mit aufgeschraubter DSLR) drin sein. Wenn man wie wir, nur ein Handy aufclipst sind wohl bis zu 10 Stunden drin.

Andoer Dolly Img 20181013 Wa0006

Wenn man es drauf anlegt, ist der Akku aber auch schnell durch einen Reserveakku zu ersetzen, der dann hinten links in die Achse gesteckt werden kann, welche einfach mit einem Deckel wieder verschraubt wird.

Die Platte oben drauf bietet Platz für mehrere genormte Stativgewinde. Das hat sich im Alltag als besonders nützlich bewiesen, da wir so einmal das Handy in einem sehr schrägen Winkel aufschrauben konnten und an einem anderen Gewinde ein Gegengewicht anbringen konnten, damit das Gewicht wieder ausgeglichen war, da sonst der Antriebsreifen nicht richtig greifen konnte.

Preislich lagen wir bei ca. 65,- EUR über Amazon und die haben sich wirklich gelohnt. Solltet ihr auch mit dem Gedanken spielen, ein solches Dolly zu kaufen kann ich noch den Tipp geben in den Empfehlungen von Amazon zu blättern.

Es gibt die Ausführungen auch mit Fernbedienung. Dann muss man nicht etwas umständlich seitlich an die Bedienknöpfe ran. Ich werde mir vermutlich etwas aus dem 3D Drucker zaubern und damit die Bedienknöpfe nach oben legen.

Sobald das erste Video mit Dollyfahrten davon online ist, füge ich es hier noch mit ein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.