Nexus 4 mit LTE taucht in Bluetooth-Zertifizierung auf (Update)

Nexus 4 Header 2

Als das Nexus 4 vor einem Jahr vorgestellt wurde, war das Staunen vor allem in den USA groß, da es „nur“ im 3G-Netz funken konnte – LTE-Unterstützung suchte man hier vergebens. Nun ist eine Bluetooth-Zertifizierung aufgetaucht, die zuletzt aufgetauchte Gerüchte über ein Nexus mit LTE, bestätigt.

Die eingereichten Dokumente stammen vom 24. Oktober, also letztem Donnerstag, die Auflistung erfolgte einen Tag später. Das Gerät ist als LG-E960 gelistet (die Modellnummer des Nexus 4) und in der Beschreibung heißt es „LGE LTE Mobile Phone(LG-E960)“.

Hinter dem Quellverweis unten rechts könnt ihr euch selbst ein Bild dieser Zertifizierung machen. Damit dürfte fast schon klar sein, dass Google neben dem Nexus 5 auch das Nexus 4 mit LTE als günstigeres „Einsteigergerät“ vorstellen wird Gerüchteweise geht man davon aus, dass die kleinere Variante des Nexus 5 mit 16 GB internem Speicher 400 US-Dollar und das Nexus 4 mit LTE und ebenfalls 16 GB internem Speicher für 300 US-Dollar kosten wird.

nexus 4 lte bluetooth zertifizierung

Quelle Bluetooth.org via GSMArena Danke Van-Thien!
Update

Bei Reddit ist es einem Nutzer aufgefallen, dass im Zertifikat die Hardware-Revision 1.1 gelistet wird. Zuletzt gab es aber bereits die Revision 1.3. Nichtsdestotrotz interessant, dass diese Dokumente erst am Donnerstag bei der Bluetooth SIG eingerecht wurden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung