Nexus 4: Superboot von MoDaCo verfügbar (Root)

Firmware und OS

Der Begriff MoDaCo müsste dem einen oder anderen schon aus den Zeiten des Nexus S oder Galaxy Nexus bekannt sein. Meist ist Paul O’Brien einer der ersten, der die Nexus-Geräte in den Händen hält, rootet und wenn er schon dabei ist auch gleich noch Dinge wie USB-Tastaturen auf dem Galaxy Nexus ermöglicht. Vor ein paar Stunden kam er nun mit dem so genannten Superboot für das Nexus 4 daher. Dies ist eine einfache Möglichkeit, das Nexus 4 zu rooten, ohne dabei den Speicher löschen, oder umständlich mit ADB hantieren zu müssen.

Hinweis

Bitte wie immer beachten, dass bei Dingen wie Root-Zugriff, Firmware flashen und dergleichen etwaige Garantie-Ansprüche erlöschen können!

Die nötigen Schritte sind ganz einfach:

  • Man lädt aus dem MoDaCo-Forum die Superboot-Datei herunter und entpackt sie
  • Das Nexus 4 in den Bootloader-Modus versetzen (Lautstärke laut und leiser gleichzeitig drücken und das Gerät einschalten. Warten bis das Bootloader-Menü erscheint)

Nun gibt es drei Optionen:

  • WINDOWS – superboot-windows.bat doppelt klicken
  • MAC – Terminal öffnen, in das Verzeichnis mit den heruntergeladenen Dateien wechseln und chmod +x superboot-mac.sh eintippen. Anschließend ./superboot-mac.sh eintippen
  • LINUX – Terminal öffnen, in das Verzeichnis mit den heruntergeladenen Dateien wechseln und chmod +x superboot-linux.sh eintippen. Anschließend ./superboot-linux.sh eintippen

Sollte euer Bootloader noch nicht entsperrt sein, müsst ihr ihn mit der folgenden Befehlsfolge entsperren (Achtung! Dieser Befehl löscht das Gerät!):

  • WINDOWS: fastboot-windows oem unlock
  • MAC: ./fastboot-max oem unlock
  • LINUX: ./fastboot-linux oem unlock

Den kompletten Vorgang könnt ihr auch noch einmal im MoDaCo-Forum nachlesen:

MoDaCo-Forum


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.