Nexus 5 hat magnetischen Ring um die Kameralinse

Nexus 5

Für viele Smartphones gibt es von Zubehörherstellern Linsen, welche auf die Kamera aufgesteckt werden können. Damit sind dann bessere Makro-Fotos möglich, oder sie ermöglichen schöne Weitwinkel-Fotos etc. Das Prinzip dahinter ist meist ein kleiner Magnet-Ring, welcher um die Kamera aufgeklebt werden muss, und anschließend die Linsen mit einer magnetischen Rückseite festhält. Wie nun auf Reddit diskutiert wird, ist der Rand der Kamera des Nexus 5 ebenfalls magnetisch und hält die Linsen von selbst fest, ohne den Ring festkleben zu müssen. Weitere Diskussionen im Reddit-Beitrag ergaben dann, dass die komplette obere Hälfte des Nexus 5 anscheinend magnetisch ist. Dies könnte dann evtl. für die Befestigung des Handys an QI-Ladeschalen gedacht sein.

Nexus 5 metallic

Ich bin nicht so in die Technik involviert, um zu sagen, ob das nun auch für EC-Karten oder Parkkarten evtl. „gefährlich“ werden könnte, da deren Daten des Magnetstreifens evtl. gelöscht werden könnten. Dies müsste erst bestätigt werden. Generell gefällt mir aber die Vorstellung, dass der Magnetrand vor allem um die Kamera herum gewollt ist, um Zubehör montieren zu können. Es wäre durchaus interessant, was die Zubehörhersteller uns für das Nexus 5 dann in Zukunft so alles präsentieren werden. Im folgenden G+ Foto sieht man sehr schön, was für ein tolles Makro-Foto mit einer Aufstecklinse und einem Nexus 5 möglich ist.

Update

Es könnte wohl doch auch am optischen Bildstabilisator liegen. Mein HTC One hat ebenso wie das Lumia 925 einen und bei beiden wird eine kleine Stecknadel damit hochgehoben. Allerdings keine Büroklammer.

via reddit

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.