Nexus 7 (2013): Update behebt Multitouch- und GPS-Bug

nexus-7-2-r

Das neue Nexus (2013) erhält aktuell ein Update, welches sich zwei Fehlern annimmt, die in den letzten Tagen seit dem Verkaufsstart durchs Netz kursierten. Zum einen wird ein Touchscreen-Bug behoben, der zu fehlerhaften Eingaben bei der Nutzung von Multitouch führte und zum anderen nimmt man sich einem GPS-Bug an. Die Probleme mit dem GPS wurden bereits ausführlich im Google-Forum diskutiert und zu diesem Zeitpunkt war bereits klar, dass sie sich wohl mit einem Softwareupdate beheben lassen. Die neue Version hat den Build JSS15Q, wird aktuell ausgeliefert und Google bestätigte auch, dass beide Fehler damit behoben werden.

Für uns ist die Sache erstmal nur gut zu wissen, denn hierzulande wird das Gerät erst ab dem 28. August verkauft. Schön, dass die Bugs dann bereits gefixt sind und spätestens nach dem ersten Einschalten per Update behoben werden sollten.

Quelle google via androidpolice

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte