Nexus 9 bei der FCC gesichtet: 16 und 32 GB Speicher

Nexus 9 Cover Mockup Header

Auch, wenn es im September doch nichts mehr wurde, steht der Release des Nexus 9 weiter vor der Tür. Jüngste Gerüchte reden vom 24. Oktober als erster Verkaufstermin, bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC tauchte das Gerät nun bereits auf.

Die Veröffentlichung von Dokumenten bei der Federal Communications Commission ist meist ein recht gutes Anzeichen dafür, dass der Release des Geräts kurz bevorsteht. Interessant ist auch, dass in den veröffentlichten pdf-Dateien von zwei Testgeräten die Rede ist. Eines davon ist offenbar mit 16 Gigabyte Speicher ausgestattet, während ein weiteres Modell wohl 32 Gigabyte Speicher beherbergt.

nexus 9 fcc speicher

Außer, dass beide Geräte WLAN sowohl in 2,4- als auch 5-GHz-Netzen unterstützen (was auch zu erwarten war), lassen sich aus den Dokumenten für uns keine weiteren Schlussfolgerungen ziehen. Einen maximalen Speicher in Höhe von 32 Gigabyte finde ich für das Jahr 2014 aber doch recht spärlich.

via AndroidPolice Quelle: FCC

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei setzt ab 2020 auf Harmony OS, nur nicht bei Smartphones in Marktgeschehen

Samsung Galaxy S11: Zwei neue Gerüchte in Smartphones

Google Play Store: Fortnite könnte bald kommen in Gaming

Haus des Geldes: Netflix nennt Termin für Staffel 4 in Unterhaltung

3D-Drucker-Roundup No. 61: Retro-Feeling zu Weihnachten in Devs & Geeks

Medion Akoya P15648 ab 12. Dezember für 599 Euro bei Aldi Süd erhältlich in Computer und Co.

13% Rabatt auf iTunes-Geschenkkarten bei Rewe in Schnäppchen

backFlip 49/2019: VW ID.4 Preis und MediaMarkt-Aktion in News

Tesla: Kostenpflichtiges Abo-Modell ab 2020 in Mobilität

Apple Mac Pro und Pro Display nächste Woche in Computer und Co.