Nike bringt selbstschnürende Schuhe auf den Markt

Der Sportartikelhersteller bietet bald einen Schuh an, dessen Feature wohl jeder Geek kennen dürfte. Der Schuh schnürt sich ganz von ganz alleine.

Etwas länger als uns der Film „Zurück in die Zukunft“ weiß machen wollte, mussten wir doch warten, aber jetzt ist es endlich soweit: Marty McFly’s Air Mags werden Wirklichkeit! Die Schuhe sehen zwar nicht so ausgefallen aus wie das Original, sondern orientieren sich eher an den heutigen Nike-Schuhen, trotzdem sind sie bei Weitem nicht hässlich.

Schlüpft der stolze Besitzer dieser Schuhe nun in sein neues Paar, erkennen Sensoren dies an der Ferse und setzen Spulen in Gang, um die Schnürung anzuziehen. Mittels Tasten an der Seite des Schuhs lässt sich die Schnürung dann noch einmal nachjustieren. Die Beleuchtung des Schuhs wird dabei dann schon zur Nebensache. Das Tolle ist: Nike gab bekannt, die Technologie weiter entwickeln zu wollen. Der Schuh soll in Zukunft sogar selbst erkennen können, ob er gerade feste oder locker sitzen soll.

Die Hyper Adapt 1.0 werden pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft zu haben sein, jedoch muss der Interessent Mitglied im Nike+ Netzwerk sein. Einen Preis gibt es noch nicht, ich rechne aber mit weit über 200 Euro.

Wer von euch wird mit in der Schlange stehen, um eines der Exemplare zu ergattern?

via heise

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS

Spotify mit neuer Podcast-Playlist in News

ROG Phone II: Ultimate und günstige Strix Edition ab sofort vorbestellbar in Smartphones

Honor Watch Magic 2: Erste Bilder sind da in Wearables

Nintendo Switch: Großer Sale im eShop in Schnäppchen

Fairphone 3 startet bei Vodafone in Vodafone

Nintendo Switch Lite: Neues Flip Cover in Zubehör

Herr der Ringe: Amazon bestellt Staffel 2 in Unterhaltung

Harmony OS: Huawei nennt morgen Details in Marktgeschehen

Freenet Funk: Pausenkontingent wird begrenzt in Tarife