Nintendo: 1,5 Millionen verkaufte Einheiten des NES Classic Mini

Nintendo überraschte uns im Weihnachtsgeschäft mit dem NES Classic Mini. Die Neuauflage der Konsole kam gut an und wurde 1,5 Millionen mal gekauft.

Im Sommer präsentierte Nintendo mit dem Nintendo Entertainment System Classic Mini eine Neuauflage des beliebten NES. Deutlich kleiner, aber auch auf 30 Spiele begrenzt, sollte die Konsole an den Start gehen. Nintendo erlebte einen Hype und feuerte diesen auch noch mit Werbeclips wie diesem hier an.

Marktstart war für den 11. November geplant, doch die Nachfrage war zu hoch. Nintendo konnte nicht alle Interessenten mit einem Gadget versorgen. Vor allem kurz vor Weihnachten für viele ärgerlich, denn der NES Classic Mini war für viele sicherlich ein passendes Weihnachtsgeschenk. Die Preise stiegen.

NES Classic Mini weiterhin sehr beliebt

Die Lage hat sich seit dem nicht wirklich entspannt. Schaut man mal bei Amazon, dann ist die Konsole immer noch nicht auf Lager und Drittanbieter verlangen zu hohe Preise. Nintendo war von der Nachfrage überrascht und entschuldigt sich bei alle Interessenten, die die Konsole gerne kaufen würden.

Man arbeitet aktuell daran, dass sich die Situation verbessert und möchte natürlich, dass der NES Classic Mini bald flächendeckend auf Lager ist und für den normalen Preis gekauft werden kann. Bisher konnte man übrigens 1,5 Millionen Einheiten des Nintendo Entertainment System Classic Mini verkaufen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.