Noch mehr Werbung für Shazam

Shazam Logo

Die kostenlose Shazam-App enthält nun endlich noch mehr Werbung.

Alle Shazam-Nutzer, welche nicht für die werbefreie Shazam-Version „Encore“ bezahlt haben, dürfen sich auf noch mehr Werbung in der Smartphone-App freuen. Ab sofort vermietet Shazam auch das komplette App-Design an Werbeunternehmen. Somit sind bis zu 100% des Smartphone-Bildschirms als Werbefläche nutzbar. Das ganze nennt sich dann „Shazam Brand Takeover“.

Zu Beginn des neuen Features kooperiert man mit dem Heiztechnikhersteller Viessmann. Noch bis einschließlich morgen nimmt ein Banner dieses Unternehmens mehr als 30 Prozent des User Interfaces ein, gleichzeitig wurde das komplette Farbschema des Startbildschirms auf das Viessmann-Rot umgestellt. Nach der Erkennung grüßen dann die bekannten Werbebanner am unteren Bildschirmrand.

Shazam
Preis: Kostenlos
Shazam
Preis: Kostenlos

Auch bei der Konkurrenz ist die Werbung leider nicht weniger aufdringlich. Soundhound platziert bereits seit einiger Zeit riesige animierte Banner in der eigenen Gratis-App. Alternativ kann natürlich jeweils die kostenpflichtige Vollversion erworben werden. Auch die Google-Suche beherrscht mittlerweile die Musikerkennung.

Sony kündigte derweil an, seine eigene Musikerkennungs-App „TrackID“ bis September einzustellen.

Shazam Werbung

Quelle: Pressemitteilung

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität

iPhone 11 Pro: Apple wirbt mit Stabilität in Smartphones

VW ID.3: Volkswagen plant R-Modell in Mobilität

Memories: Google Fotos mit Rückblick im Stories-Format in Dienste

Apple iPhone 11 Pro: Reverse Charging soll enthalten sein in Smartphones

Google Pixel 4: Kamera-App verrät Features in Smartphones