Nokia 9 PureView offiziell vorgestellt

Nokia 9 Pureview Header

Das Nokia 9 PureView ist heute offiziell vorgestellt worden und es ist wie erwartet das erste Smartphone mit 5 Kameras auf der Rückseite.

Vor ein paar Jahren fing alles mit einer Dual-Kamera an und mittlerweile haben wir uns ziemlich schnell von 2, auf 3 und nun sogar auf 4 oder 5 Kameras in Smartphones gesteigert. HMD Global hat mit Light gearbeitet, um besonders gute Aufnahmen mit dem neuen Nokia 9 PureView zu liefern, zu können.

Es ist ein Flaggschiff mit Fingerabdrucksensor im Display, IP67-Zertifizierung, einem 6 Zoll großen pOLED-Display (QHD+), einem eher mageren Akku mit 3320 mAh, 6 GB Arbeitsspeicher und nur der Prozessor ist nicht der neueste: Wie auch beim Nokia 8 Sirocco gibt es den SoC vom Vorjahr. Im Falle des Nokia 9 bedeutet das, dass wir den Snapdragon 845 und nicht den 855 bekommen.

Nokia 9 Pureview

Highlight sollen aber die 5 Kameras mit jeweils 12 Megapixel (f/1.82, 2 x RBG, 3 x Mono) sein. Auf der Frontseite gibt es 20 Megapixel. Ein Datum haben wir noch nicht, dafür aber bereits eine deutsche Produktseite mit allen Details. Der Preis beträgt 649 Euro und es wird nur eine Farbe (Blau) geben.

Ein weiteres Highlight ist auch Android 9 Pie, welches fast nicht verändert wurde und es ist das einzige Flaggschiff mit Android One. Bei der Kamera spricht man übrigens von einem hervorragenden Dynamikumfang, Details und Texturen in hellen wie in dunklen Bildbereichen, sowie von einer unglaublichen Tiefenschärfe und kräftigen, lebensechten Farben in der Pressemitteilung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sicherheit im Play Store: Google gründet die App Defense Alliance in Firmware & OS

Honor 20 Pro und View 20: Android 10 wird in China verteilt in Firmware & OS

Instagram: Facebook kopiert TikTok in Social

Samsung Galaxy S11: Loch im Display bleibt in Smartphones

Opensignal analysiert deutsche Mobilfunknetze in Provider

winSIM: 5 GB LTE und Allnet Flat für 9,99 Euro mtl. in Tarife

PremiumSIM: 4 GB Datenvolumen für 7,99 Euro mtl. in Tarife

Seat Mii electric startet mit Umweltbonus bei 16.270 Euro in Mobilität

Amazon Fire TV: Neuer Live-Tab startet in Unterhaltung

Nintendo Switch soll „so lange wie möglich“ verkauft werden in Marktgeschehen