Nokia-Dokument zeigt Unterschiede zwischen Windows Phone 8 und 7.8

Windows Phone 8 wird ein großes Update mit vielen längst erwarteten Funktionen, soviel wissen wir bereits. Auch bereits klar ist, dass aktuelle Windows Phones nur das abgespeckte Update auf Windows Phone 7.8 erhalten werden. So weit so gut, denn Nokia scheint eigentlich daran gelegen, die Unterschiede zwischen Windows Phone 8 und Windows Phone 7.8 nicht all zu sehr breitzutreten, denn man spricht offiziell ja immer davon, dass „viele“ Funktionen des Updates auch auf älteren Geräte landen.

Nun ist allerdings folgende Liste bei smartphonefrance aufgetaucht, die angeblich von Nokia stammen soll und die Funktionen bzw. Unterschiede der beiden Systemversionen gegenüberstellt. Demnach stehen auf der Negativ-Seite von Windows Phone 7.8 folgende Punkte:

  • Over-the-air Updates
  • Unterstützung für Bildschirmauflösungen größer als WVGA (800 mal 480 Pixel)
  • Internet Explorer 10
  • Unterstützung für Multi-Core-Prozessoren
  • Unterstützung für Windows Phone Wallet
  • Unterstützung für  NFC
  • Echtes Multitasking
  • Unterstützung für MicroSD-Karten
  • Device Management
  • Company Hub
  • Secure Boot und Verschlüsselung

Für das Einsteigermodell Nokia Lumia 610 gibt es zudem ein paar weitere Einschränkungen. Trotz der Negativliste sind diverse Punkte auch grün gekennzeichnet, die Nutzer älterer Windows Phones müssen also nicht gerade verärgert sein. Generell stellt sich ja so oder so die Frage, ob es besser ist, auch auf schwächere Hardware neue Systemversionen zu spielen, die dann nicht sonderlich rund laufen, oder nur Funktionsupgrades anzubieten.

via unwiredview

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.