Nokia Lumia 800: „Mehrere tausend Euro“ Prämie für o2-Shop mit den meisten Verkäufen im Weihnachtsgeschäft

Ab morgen wird das Nokia Lumia 800 exklusiv bei der Telekom erhältlich sein, in Deutschland ist es momentan der einzige Netzbetreiber, welcher Nokias erstes Windows Phone anbieten wird. Doch noch im November soll das Gerät auch zu o2 kommen und hier haben Telefonica Deutschland und Nokia ganz große Pläne für das Weihnachtsgeschäft, das Smartphone soll die „Hauptstrategie“ für diesen Winter sein.

Gerüchten zufolge soll das Lumia direkt neben dem iPhone im Laden aufgebaut und intensiv mit Werbeplakaten im und vor dem Shop beworben werden. Dazu gesellt sich gedruckte Werbung in Zeitschriften, Plakate an Universitäten und natürlich Werbung im TV. Jeder Shop-Manager wird außerdem mit einem Lumia 800 ausgestattet und im Umgang mit dem Smartphone geschult. Das klingt soweit plausibel.

Der Knaller ist aber wohl die Bonus-Prämie, denn laut WMPoweruser sollen die Stores mit dem meisten Verkäufen einen Zuschlag von „mehreren tausend Euro“ bekommen. Im November wird das Lumia 800 in Schwarz und im Dezember dann in allen anderen Farben verfügbar sein. Bis auf die Bonus-Prämie denk ich eine gute Strategie, Nokia hat ja bereits ein große Werbekampagne angekündigt.

Sollte das mit dem Bonus jedoch stimmen, dann wäre das für mich ein No-Go! Ich erwarte von Verkäufern im Laden, dass sie mir das beste Produkt für mein Nutzverhalten geben und nicht nur das Lumia 800 empfehlen, weil sie im Hinterkopf das Geld haben. In diesem Geschäft aber leider immer wieder gängige Praxis und die Strategie zeigt auch wie wichtig der Erfolg des ersten Windows Phone bei Nokia ist.

Quelle: WMPoweruser

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.